Ich bin nicht süchtig. Ich könnte jederzeit aufhören.

Lass mich nur kurz dieses Kapitel zu Ende lesen.

|Rezension| Die Architektur des Knotens – Julia Jessen

Eines der besten Bücher dieses Jahres

Gebundene Ausgabe: 24,00 Euro
Ebook: 19,99 Euro
Erscheinungsdatum: 07.03.2018
Seiten: 400

„Ich habe das Gefühl, immer tiefer in ein Gestrüpp aus Ungewissheiten zu rennen, dorthin, wo ich mich nicht mehr auskenne. Und es ängstigt mich. Aber immerhin bin ich in Bewegung. Auch wenn ich nicht weiß, wohin. Diese ganze Unordnung fühlt sich auf schmerzhafte Weise auch richtig an. Nicht gut. Nur richtig.“ (S.241)

(mehr …)

|Rezension| Loyalitäten – Delphine de Vigan

So kurz und trotzdem so intensiv!

Verlag: Dumont
Originaltitel: Les loyautés
Übersetzung: Doris Heinemann
Gebundene Ausgabe: 20,00 Euro
Ebook: 15,99 Euro
Erscheinungsdatum: 12.10.2018
Seiten: 176

„Vielleicht geht ganz allgemein das Problem von mir aus. Ich bin das getarnte hakende Rädchen in einem bürgerlichen Mechanismus, der seit Urzeiten funktioniert. Ich bin das Sandkörnchen, das die Maschine stoppt, der unglücklicherweise in den Benzintank geratene Tropfen Wasser, das als Hausfrau verkleidete schwarze Schaf.“ (S.142)

(mehr …)

|Rezension| Am Arsch vorbei geht auch ein Weg. Für Mütter/ Für den Haushalt – Alexandra Reinwarth

Ein Plädoyer für mehr Gelassenheit im Alltag

Verlag: mvg
Taschenbuch: 10,00 Euro
Ebook: 8,99 Euro
Erscheinungsdatum: 04.12.2017
Seiten: 112

„In der Kinderabteilung der Buchhandlung suche ich mir regelmäßig einen Wolf nach fantasievollen, tollen Büchern. Meistens ist das Buch für irgendwas gut: Das Kind soll lernen, wie man sich richtig verhält (Ich gehe nicht mit Fremden mit), wie man sich sozial verhält (Wohin mit meiner Wut) oder es geht richtig zur Sache, mit dem Kindergartenblock: Übungsmaterial für Kindergarten und Vorschule. Ich will dem Kind aber nicht permanent irgendwas beibringen, ich will dem Kind nur eine Freude machen und zwar eine möglichst große. Deswegen habe ich auch nicht aufgegeben und mir (fast) jedes Buch der Kinderabteilung angesehen. Aber wenn eine freundliche Buchhändlerin kommt und mich fragt: “Was gefällt Ihrem Kind denn?” und ich sage: “Drachen!”, dann kommt sie mit sowas wie: Der kleine Drache Kokosnuss. Erste Konzentrationsübungen (Lernspaß-Rätselhefte, Band 5) Das ist doch Kacke.“ (S.53)

(mehr …)

|Veranstaltung| Julius Fischer liest aus “Ich hasse Menschen”

Ich liebe meine Stadt ja wirklich sehr, aber was die kulturelle Szene betrifft, gibts in Jena wirklich noch Nachholbedarf, vor allem wenn man nach interessanten Lesungen sucht. Umso erfreuter war ich, als ich vom Verlag voland & quist die Info erhielt, dass Julius Fischer im Oktober aus seinem aktuellen Buch “Ich hasse Menschen”, das ich vor kurzem erst rezensiert hatte, in Jena lesen wird. Es stand außer Frage, dass ich mir diese Gelegenheit nicht entgehen lassen würde. Ich wollte meinen Menschenhasser-Freund unbedingt live erleben.

(mehr …)

Gelesene Bücher 2018

Ich lese gerade:

  • 96 von 528 Seiten 18% 18%

... und höre:

  • 3 h von 11 h 43 min 36% 36%

Meine letzten Rezensionen

[et_social_follow icon_style="slide" icon_shape="rounded" icons_location="top" col_number="auto" outer_color="dark"]

"Du tust mir gut."

Einfach ganz wörtlich gemeint. Ohne Hintergedanken. Bodenständig, ehrlich. Derjenigen Person sagen. Weil es so ist.

Vielleicht traut man sich das irgendwann. Einfach so. Immer.

1. Arbeitstag nach der Elternzeit. Meine Gefühle sind sehr ambivalent.

Load More...