Ich bin nicht süchtig. Ich könnte jederzeit aufhören.

Lass mich nur kurz dieses Kapitel zu Ende lesen.

|Rezension| Geordnete Verhältnisse – Lana Lux

Eine erschütternde Geschichte großartig erzählt!

Gebundene Ausgabe: 23,00 Euro
Ebook: 16,99 Euro
Erscheinungsdatum: 19.02.2024
Seiten: 288

„Diese Bibliothek war mein Safe Space, lange bevor ich das Wort Safe Space kannte. Hier war die Welt in Ordnung. Anders als zu Hause durfte ich hier lesen, was ich wollte, ansehen, was ich wollte, denken, was ich wollte, sitzen, wie ich wollte, und sogar an den Nägeln kauen.“ (S.102)

(mehr …)

|Rezension| Endling – Jasmin Schreiber

Feministisch, biologisch, dystopisch

Verlag: Eichborn
Gebundene Ausgabe: 23,00 Euro
Ebook: 22,99 Euro
Erscheinungsdatum: 24.11.2023
Seiten: 336

„Hanna war trotz allem so wild, wie es kleine Mädchen eben immer sind, bevor man anfängt, sie wie Origamipapier zu falten und zu verbasteln, bis sie sich in stille und hübsch anzusehende Schwäne verwandeln.“ (S.33)

(mehr …)

|Rezension| Lügen, die wir uns erzählen – Anne Freytag

Ich liebe, vergöttere, verehre, huldige dieses Buch! 

Verlag: Kampa
Gebundene Ausgabe: 24,00 Euro
Ebook: 18,99 Euro
Erscheinungsdatum: 20.03.2024
Seiten: 384

„Georg und ich haben uns im Laufe der Jahre aufgebraucht. Wie eine Tube Zahnpasta, die man bis auf den letzten Rest ausgequetscht hat. Und dann waren wir leer. Liebe kann man nicht nachkaufen. Wenn sie weg ist, bleibt nur die beißende Erinnerung daran, wie es war, als es sie noch gab. Wie an jemanden, der gestorben ist.” (S.104) 

(mehr …)

|Rezension| Die Leuchtturmwärter – Emma Stonex

Originell, fesselnd und unvorhersehbar!

Originaltitel: The Lamplighters
Übersetzung: Eva Kemper
Taschenbuch: 14,00 Euro
Ebook: 12,99 Euro
Erscheinungsdatum: 25.08.2021
Seiten: 432

„Arthur liest eine alte Ausgabe der National Geographic. Er macht sich keine Sorgen. Nach dem, was ihm passiert ist, gibt es auf lange Sicht wohl nicht viel, wovor er Angst hat. Deshalb habe ich kein schlechtes Gewissen. (…) Das Schlimmste hat er schon hinter sich.“ (S.169)

(mehr …)

|Rezension| Sieben Tage einer Ehe – Mary Beth Keane

Gewöhnliches wird außergewöhnlich erzählt!

Verlag: Eisele
Originaltitel: The Half Moon
Übersetzung: Heike Reissig
Gebundene Ausgabe: 24,00 Euro
Ebook: 19,99 Euro
Erscheinungsdatum: 29.02.2024
Seiten: 336

„Sie hatte geglaubt, ihre Liebe sei versiegt, weil es sich so angefühlt hatte – als sei die Liebe über einen langen Zeitraum hinweg allmählich versickert, und die Freude, die sie früher immer empfunden hatte, langsam von einer tiefen Erschöpfung verdrängt worden, bis sie eines Tages feststellte, dass sie überhaupt nichts mehr empfand, wenn sie an ihn dachte, noch nicht einmal Wut. Wer war es doch gleich gewesen, der gemeint hatte, das Gegenteil von Liebe sei nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit?“ (S.310)

(mehr …)

|Rezension| Die Details – Ia Genberg

Ein Roman über das, was uns ausmacht

Verlag: Rowohlt
Originaltitel: Detaljerna
Übersetzung: Stefan Pluschkat
Gebundene Ausgabe: 22,00 Euro
Ebook: 19,99 Euro
Erscheinungsdatum: 15.08.2023
Seiten: 144

„Und genau das ist doch unser Ich, oder das, was wir Ich nennen: Spuren der Menschen, an denen wir uns reiben.“ (S.31)

(mehr …)

|Rezension| Der Papierpalast – Miranda Cowley Heller

Ein Roman, der gleichermaßen verstörend und gut ist

Verlag: Ullstein
Originaltitel: The Paper Palace
Übersetzung: Susanne Höbel
Taschenbuch: 12,99 Euro
Ebook: 10,99 Euro
Erscheinungsdatum: 01.06.2023
Seiten: 448

„Wir schleppen die Vergangenheit hinter uns her wie ein Gewicht, an das wir gefesselt sind, aber weil es so weit hinter uns liegt, müssen wir es nie zur Kenntnis nehmen, müssen nie offen zugeben, wer wir einst waren.“ (S.371)

(mehr …)

Gelesene Bücher 2024

Ich lese gerade:

  • 52 von 384 Seiten 13% 13%

... und höre:

Meine letzten Rezensionen

Blog abonnieren

Loading