Ich bin nicht süchtig. Ich könnte jederzeit aufhören.

Lass mich nur kurz dieses Kapitel zu Ende lesen.

|Rezension| Trost – Ida Hegazi Høyer

Über Einsamkeit und Sex und Mitleid

Übersetzung: Alexander Sitzmann
Gebundene Ausgabe: 22,00 Euro
Ebook: 15,99 Euro
Erscheinungsdatum: 27.08.2019
Seiten: 244

„Sie sind leicht, haben eine Leichtigkeit an sich. Nicht unbelastet oder schwerelos, aber sie haben die Schwere im Griff, eine Fähigkeit, die sich in ihnen beiden spiegelt und die sie intuitiv aneinander wiedererkennen. Einfachheit ist eine Möglichkeit. Alle, die mehr Lächeln, als es Gründe dafür gibt, tun es, weil es die einzige Möglichkeit ist. Und sie ähneln einander, diese beiden. In ihrem Lächeln liegt die Akzeptanz. In der Akzeptanz gibt es einen Übermut. Und der ist so groß, dass man die eigene Last darüber vergessen kann.“ (S.80)

(mehr …)

|Rezension| Der Stotterer – Charles Lewinsky

Ein kreativer Roman über die Macht des geschriebenen Wortes

Verlag: Diogenes
Gebundene Ausgabe: 24,00 Euro
Ebook: 20,99 Euro
Erscheinungsdatum: 01.04.2019
Seiten: 416

„Das ist die Macht der Literatur: Sie kann auch in kleinen Seelen große Gefühle erwecken. Der eine braucht eine Eurydike, damit er entflammt, beim anderen reicht eine Veronica. Bachs h-Moll-Messe oder Andrè Rieu, beides kann einen Zuhörer zu Tränen rühren.“ (S.84)

(mehr …)

|Filmrezension| Gut gegen Nordwind – Daniel Glattauer

Wenn das Lieblingsbuch verfilmt wird…

Trailer

Mein Eindruck

Seit ich im Frühjahr dieses Jahres davon las, dass es eine Verfilmung von “Gut gegen Nordwind” geben wird – mit Nora Tschirner als Emmi! – fieberte ich auf den gestrigen Tag – die Vorpremiere des Films im örtlichen Cine Star – hin. Gleichsam vorfreudig wie nervös war ich gespannt wie man diesen E-Mail-Roman, den ich seit 10 Jahren jedem als besten Liebesroman aller Zeiten empfehle und ich auch schon in 2 Theaterauffühungen gesehen habe, auf die Leinwand bringen will. Nora Tschirner, die ich seit “Sternenfänger” fangirle,  konnte ich mir als Emmi gut vorstellen. Alexander Fehling entsprach nicht ganz meiner Vorstellung von Leo, war aber zumindest schon mal nicht so eine Fehlbesetzung wie Jamie Dornan als Mr. Grey. Als Schauspieler kenne ich ihn kaum, war dementsprechend unvoreingenommen.

Zusammen mit einer Freundin ging ich also gestern mit hohen Erwartungen, Sekt, Taschentüchern und Frauenzeitschrift zur “Cine Lady” Premiere von “Gut gegen Nordwind”. Bereits nach der ersten Minute hatte ich aufgrund des eingespielten Liedes, das einen Soundtrack nach meinem Geschmack erahnen ließ, ein gutes Gefühl.

(mehr …)

|Rezension| Das Licht ist hier viel heller – Mareike Fallwickl

Subtil, spannend, brisant – einfach brillant!

Gebundene Ausgabe: 24,00 Euro
Ebook: 15,99 Euro
Erscheinungsdatum: 30.08.2019
Seiten: 384

„Als Buchhändlerin warst du das Beste, was mir passieren konnte. Nicht, weil du so viele Bücher kauftest, sondern weil ich dich mitnehmen konnte in ebenjene Welt, zu der nur Zugang hat, wer ein Buch betreten kann. Du warst begierig, neugierig, offen für alles. Ich verliebte mich in diese Möglichkeit, gemeinsam mit dir die Literatur zu entdecken, dir zu zeigen, was Fantasie zu schaffen imstande ist, noch bevor ich mich in dich verliebte.“ (S.97)

(mehr …)

Gelesene Bücher 2019

Ich lese gerade:

  • 382 von 720 Seiten 53% 53%

... und höre:

  • 3 h von 11 h 43 min 36% 36%

Meine letzten Rezensionen

Twitter, holt den Champagner, unsere Nicole @nachtundtagblog hat den Buchblog Award 2019 für den besten Buchblog dieses Jahres gewonnen!!! 🙋🏻‍♀️📚🥂🍾 https://t.co/ohbdXAicuS

Load More...