|Kinderliteratour| Hör mal. Schlaf, Kindlein, schlaf…

von | Sep 17, 2017 | 0 Kommentare

Tolles, lehrreiches und unterhaltsames Kinderbuch!

Verlag: Carlsen
Illustration: Doris Rübel
Pappbilderbuch: 9,99 Euro
Erscheinungsdatum: 30. Juni 2017
Seiten: 14
Altersempfehlung: ab 18 Monaten

 

Worum geht´s?

Leise bellt der Hütehund sein Wuff-Wuff, die Schafe blöken gemütlich Mäh und ab und zu hört man eine ihrer Glocken klingen: Auf so stimmungsvolle Art lassen sich kleine Kinder mit den gelesenen und gesummten Versen von “Schlaf, Kindlein, schlaf” besonders friedlich in den Schlaf wiegen. Oder helfen Himpelchen und Pimpelchen besonders beim Einschlummern, wenn man sie in ihre Höhle krabbeln und schnarchen hört? Doch zuerst werden noch alle Fingerlein und alle Tiere zu Bett gebracht. Sechs beliebte Gute-Nacht-Verse werden hier vorgelesen und instrumental begleitet: “Schlaf, Kindlein, schlaf”, “Alle meine Fingerlein”, “Der Mond ist rund”, “Himpelchen und Pimpelchen”, “Schlaf, mein kleines Mäuschen”, “Abends, wenn ich schlafen geh”. Viele zusätzliche Geräusche lassen Atmosphäre entstehen und laden gezielt zum Bildentdecken ein. Ausgewählte Spielanleitungen für die Eltern regen zu Abendritualen an. Ein hochwertiges, vielseitiges Soundbuch für die Traumreisen der Kleinsten.

 

Unser Eindruck

Soundbücher stehen bei uns seit jeher hoch im Kurs. Bisher waren das immer Bücher über Tiere oder Fahrzeuge mit entsprechenden Geräuschen, deshalb war ich sehr glücklich, als ich bei Carlsen das “Schlaf, Kindlein, Schlaf”-Buch entdeckte, dass zur Abwechslung mal keine Tier- oder Fahrzeuggeräusche bot, sondern Gute-Nacht-Verse bzw. -Lieder: “Schlaf, Kindlein, schlaf”, “Alle meine Fingerlein”, “Der Mond ist rund”, “Himpelchen und Pimpelchen”, “Schlaf, mein kleines Mäuschen” und “Abends, wenn ich schlafen geh” werden hier mit einer beruhigenden Frauenstimmen vorgetragen und instrumental begleitet.

Die Lautstärke ist – typisch für die “Hör mal”-Reihe sehr angenehm und zusätzlich regulierbar, da der Lautsprecher sich auf der Rückseite des Buches befindet und der Sound entsprechend lauter wird, wenn man das Buch aufstellt bzw. leiser, wenn es flach auf einem Untergrund liegt. Auch die Bedienung der “Sound-Buttons” ist in gewohnter Qualität der “Hör mal”-Reihe: Mit 1,5 Jahren kann ein Kind diese mit Leichtigkeit selbst drücken und damit seine Lieblingsverse selbst auswählen.

Besonders gelungen an der Vertonung der Verse sind die zusätzlichen Hintergrundgeräusche, die den jeweiligen Vers stimmig ergänzen. So hört man z.B. bei “Schlaf, Kindlein, Schlaf” die Schafe blöken oder beim bei “Himpelchen und Pimpelchen” niedliche Schnarchgeräusche. Perfekt ergänzt wird diese Geräuschkulisse durch die ansprechenden Illustrationen von Doris Rübel. Die Bilder sind farbenfroh, kindgerecht und laden durch liebevolle Details zum Entdecken ein. Die Reime sind außerdem zum Mit- und Vorlesen festgehalten und als zusätzlichen Clou gibt es auch noch eine kleine Anleitung für passende Fingerspiele zu fast jedem Vers. Damit ist dieses Buch wirklich ein Entertainment-Multitalent.

Natürlich ersetzt dieses Buch nicht generell die von Mama oder Papa vorgelesene Gute-Nacht-Geschichte, aber unser Sohn ist vor dem Schlafengehen bisher noch gar nicht aufnahmebereit für eine fünfminütige Gute-Nacht-Geschichte, so dass die kurzen Verse in diesem Buch eine schöne Alternative darstellen.

Mein Fazit:

Diese Neuerscheinung in der “Hör mal”-Reihe des Carlsen Verlags knüpft qualitativ an seine Vorgänger an – Sound, Bedienung und Haptik sind tadellos. Neu ist allerdings, dass dieses Buch gleich vielfache Unterhaltung bietet: durch die vorgetragenen Reime, die ansprechenden Illustrationen, die Reime zum Vorlesen sowie die Anleitung zu passenden Fingerspielen. Damit ist “Schlaf, Kindlein, Schlaf” ein schönes Kinderbuch, das eine abwechslungsreiche Alternative zur herkömmlichen Gute-Nacht-Geschichte darstellt.

 

Vielen Dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.
Share This
Zur Werkzeugleiste springen