|Kinderliteratour| Hör mal. Die Fahrzeuge – Christian Zimmer

von | Mai 9, 2017 | 0 Kommentare

Beste Unterhaltung für kleine Fahrzeugfans!

Verlag:  Carlsen
Pappbilderbuch: 9,99 Euro
Erscheinungsdatum: 25. September 2012
Seiten: 16
Altersempfehlung: ab 2 Jahren

 

Worum geht´s?

Fahrzeuge sind der Hit und machen jede Menge tolle Geräusche! Ob Martinshorn oder Schiffshupe, der vorbeirauschende Zug oder das Knattern des Hubschraubers, das Tuckern des Traktors oder aber das fröhliche Gebimmel der Fahrradklingel – hier wird jeder sein Lieblingsgeräusch finden.

 

 

Unser Eindruck

In diesem 16-seitigen Papp-Bilderbuch für Kinder ab 2 Jahre wird pro Doppelseite eine Szene mit einem Fahrzeug dargestellt. Auf jedem Fahrzeug befindet sich ein markierter Sensor mit dem sich per Berührung das passende Fahrzeuggeräusch auslösen lässt.

Die Geräusche sind Originalaufnahmen der jeweiligen Fahrzeuge, was uns ganz besonders gut gefällt. Die Lautstärke ist, wenn das Buch liegt (der Lautsprecher ist auf dem hinteren Buchdeckel) angenehm leise, wenn man es aufrecht hält, recht laut (aber erträglich). Einziges Manko: Der Soundsensor reagiert oft nicht beim ersten Mal. Man muss sehr kräftig drücken und unser 20 Monate alter Sohn bekommt es auch nach 2 Monaten Übung nur manchmal hin, das Geräusch selbstständig zu starten. Der Vorteil: Mama und Papa können bestimmen, wann die Geräusche ertönen und wann nicht 🙂 Wir haben allerdings auch andere Soundbücher bei denen der Sound-“Knopf” leichter und kindgerechter zu bedienen ist.

Unser Sohn liebt die Polizei und den Zug am meisten. Wir haben das Buch seit 2 Monaten fast täglich in Benutzung und es fliegt auch schon gelegentlich durch die Gegend, aber bisher funktionieren die Berührungspunkte einwandfrei (wenn man mit entsprechender Kraft drückt)

Die Zeichnungen von Christian Zimmer sind sowohl für Erwachsene als auch für die eigentliche Zielgruppe ansprechend und realitätsnah, so dass ein Wiedererkennungserffekt für die Kleinen auf jeden Fall gegeben ist. Außerdem gibt es viele kleine Details wie Tiere, Menschen und Natur, so dass sich nicht nur auf die Fahrzeuge und deren Geräusche konzentriert wird, sondern das Kind auch noch andere Dinge entdecken kann und dieses Buch auch ohne Geräusche eine Beschäftigung bietet.

Mein Fazit:

Dies ist unser erstes Buch aus der “Hör mal”-Reihe des Carlsen Verlags, aber definitiv nicht unser letztes. Die originalgetreuen Fahrzeuggeräusche, deren angenehme Lautstärke und die schönen, kindgerechten Abbildungen haben uns überzeugt. Schade ist lediglich, dass die Berührungspunkte für den Sound etwas schwerfällig sind und man oft mehrmals drücken muss bis das Geräusch ertönt.

 

Vielen Dank an den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.
Share This
Zur Werkzeugleiste springen